New Sources

New Sources

Matthias Gschwendtner

 

New Sources ist ein neuer Ansatz zur Verwendung von Restmaterialien der Holzindustrie, durch eine Verknüpfung von 3D-Scan, Computational Design und Roboter basierter Fertigung. Rohe Birkenäste werden erst 3D-gescannt und anschließend von Algorithmen verarbeitet, um alle Produktionsdaten für jedes individuelle Teil eines Objekts ständig neu zu berechnen. Durch die Unregelmäßigkeit des Materials wird jedes Objekt, trotz serieller Produktion, zum Einzelstück. Die präzise gefrästen Flächen und Kanten, die überall am Objekt hervortreten, stehen im Kontrast zur rohen Astoberflächen und veranschaulichen die Schnittmenge zwischen Natur und Technologie. Die Birkenrinde bleibt teilweise erhalten und wird zu einem natürlichen Ornament, welches den ursprünglichen Charakter des Materials bewahrt. Der Computational Log Chair ist das erste Objekt dieser Fallstudie, die den globalen Holzverbrauch kritisiert und die Standardisierung von natürlich gewachsenen Materialien in der häuslichen Umgebung hinterfragt.

Mentor: Prof. Axel Kufus

 

Web

 

 

Date

April 30, 2022

Category

CurrentVentures

0