Blog

Tech-Ceramic by DesignFarm-Studios!

Ein Produkt in all seiner Form auszustellen, beinhaltet schon viel Aufwand und Konzentration. Unsere Farmerinnen Maria Braun und Jihye Kang hatten diese Aufgabe gleich zweimal. Beide waren jeweils mit eigenem Stand und ihren Kooperations-Unternehmen vertreten.

Jihye und Victor Gonzales die Gründer von Studio Sinn Ästhetik zeigten am KAHLA Porzellan Stand Melodic Scribe eine „Experimental underglazed drawing robot“. Hier konnten die Besucher über ein Interface unterschiedliche Klavier-Stück wechseln und die dabei entstehende Grafik auf Keramik-Teller zeichnen lassen.
Sinn Ästhetik geht es vor allem um die Frage der sinnlichen Übersetzung. Die Arbeit Melodic Scribe setzt sich konkret mit der visuellen Übersetzung von Akustik auseinander. Hierfür haben die Designer eine Micro-Maschine und Software entwickelt die Musik auf Keramik zeichnet. Sinn Ästhetik hat hierfür KAHLA Porzellan als Partner gewinnen können.

Maria Braun hatte mit ihrem Tech-Geschirr Univessels gleich den Ehrenplatz in der „Young Talents“ Area auf der ambiente 2019. Ihr Keramik-Geschirr sind universelle Gefäße, die durch ihre spezielle Oberflächen-Bearbeitung auch auf Induktionsherden eingesetzt werden können!

An 5 Tage hieß es für die Designer: Kontakten, informieren, diskutieren, in Kameras lächeln, Termine machen und Presse Interviews geben.

Die Keramik-Innovationen Univessels (Studio Maria Braun) und Melodic Scribe fanden viel Aufmerksamkeit und Victor Gonzalez, Jihye Kang und Maria Braun konnten sich nicht über zu wenig Interesse und Besuch beklagen.

Für beide Gründungen geht es jetzt weiter in die Produktions-Entwicklung. Wir sind gespannt 🙂 

Follow Sinn Ästhetik

 

No Comments
Post a Comment